Kick-Off – Lass das Abenteuer beginnen!

Aller Anfang ist vier. In unserem Fall zumindest. Denn mit den vier Kontingentsleitungen hat es im Mai begonnen. Vom 4. bis 6. Mai trafen sich Anna, Hanna und Michael auf der Burg Rieneck in das European Jamboree und die Aufgaben einer Kontingentsleitung eingeführt zu werden. Mone, die im WAGGGS Chalet in der Schweiz arbeitet, wurde via Videoanruf zugeschaltet. Angeleitet wurde das Wochenende vom damaligen rdp-Vorstand Guschtl sowie Chrissy vom BdP. Chrissy gehört zur advisory group des European Jamboree. Das bedeutet, dass sie im Namen des WOSM dem Organisationsteam des European Jamboree zur Seite steht. Gemeinsam also das perfekte Duo um unsere Kontingentsleitung auf ihr Abenteuer einzustimmen! Schnell war klar, dass unsere Kontingentsleitung, die aus den einzelnen Verbänden zusammengebracht wurde, auf einer Wellenlänge ist, sowohl zwischenmenschlich als auch in der Vorstellung ihrer Funktion als gemeinsame Kontingentsleitung. Gleichzeitig zeigten sich doch auch schnell Neigungen und Fähigkeiten, so dass jede*r seinen*ihren Platz in der Kontingentsleitung durch die Zuteilung der Verantwortungsbereiche gefunden hat.