1. Kontingentsleitungstreffen – Teamfindung durch Selbstverpflegung

Unsere Kontingentsleitung wird über 2,5 Jahre lang eng zusammen arbeiten, wichtige Entscheidungen treffen, ein Kontingentskonzept umsetzen und sich blind vertrauen müssen. Um sich also erst einmal kennenzulernen, trafen sie sich drei Tage im Juli in einem Selbstversorgerhaus in Mannheim.

Neben Kennenlernspielchen und vielen Gesprächen wurde aber auch “getagt” um alle Vorstellungen zum Kontingent abzugleichen. Dafür kam auch unser erstes Kontingentsteammitglied Daffi dazu, der unseren Finanzplan erstellte und Ideen mit Zahlen betitelte.

Herausgekommen ist dabei unser Logo, das Vor-/Nachtourprinzip, ein Zeitplan für die nächsten 2 Jahre sowie die Erkenntnis, dass Anna, Mone, Hanna und Michael zwar alle ein Saiteninstrument besitzen, es aber nicht alle spielen können.

Und spätestens seit dem Treffen sprechen sich unsere Vier alle zwei Wochen in einer Telefonkonferenz, einzelne aber auch öfter und haben fast täglich organisatorischen Kontakt über schriftlichen Weg.