Food House – Leitungsteam gesucht!

Internationale Food Houses sind eine wunderbare Gelegenheit für Teilnehmende und IST, um mehr über andere Länder zu erfahren und Kulturen durch den Magen kennenzulernen. Für Kontingente ist es eine großartige Gelegenheit, ihr Land, nationale Gerichte und kulinarische Traditionen vorzustellen. Food Houses servieren normalerweise viele Arten Spezialitäten wie Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke, Mahlzeiten und Snacks und dienen als Treffpunkt. Darüber hinaus sind Food Houses möglicherweise nicht nur ein Ort für Essen, sondern könnten auch Workshops und andere Aktivitäten anbieten (es wird aber auch ein deutsches Programmzentrum geben, in dem jeden Abend Aktivitäten geboten werden). Food Houses öffnen vor allem abends ihre Tore, eventuell auch um die Mittagsstunden.

Zur Unterstützung der Kontingentsleitung auf Ringe-Ebene suchen wir ein

Food House-Leitungsteam (2 bis 5 Personen)

Das Leitungsteam ist für die Planung und Vorbereitung des Food Houses zuständig und verantwortlich sowie es die Durchführung auf dem European Jamboree koordiniert und im Food House Team mitarbeitet. Das Team wird vor Ort durch deutsche ISTs unterstützt, die sich vor dem European Jamboree für diese Aufgabe melden. Dies wird als sogenannte „preallocated IST“-Tätigkeit im Laufe des Jahres 2020 ausgeschrieben. Diese Aufgaben umfassen Tätigkeiten im Bereich Speisen/Getränke, (Zelt-)Technik und eventuell Programm.

Das Food House muss sich finanziell komplett selbst tragen. Durch das Kontingent wird ein Vorschuss bereitgestellt, der durch Einnahmen des Food Houses refinanziert werden muss. Die Aufgaben des Leitungsteams umfassen daher auch die Erstellung eines Finanzplanes, Abwicklung von Materialmietung und Einkäufen und Abrechnungen.
Bei der Planung und Durchführung der Zeltkonstruktion unterstützt unser Logistik-Team.

Bis zum 31. März 2019 haben wir als deutsches Kontingent die Chance ein Konzept, quasi eine Bewerbung, für ein Food House bei den Organisator*innen des European Jamborees einzureichen. Wird dieses Konzept akzeptiert, kann das Food House-Leitungsteam seine Arbeit wie geplant starten. Die Ausschreibung erfolgt bereits jetzt, damit ein Leitungsteam mit ihrem eigenen Konzept arbeiten kann.

Daher suchen wir nun ein Food House-Leitungsteam mit einem Konzept beziehungsweise einer Idee für ein Konzept. Für ein Konzept erwarten wir Angaben zu folgenden Punkten (entsprechend des Bewerbungsbogens beim European Jamboree):
– Motto/Thema/Stil (auch ob ruhig oder gesellig) 
– Gastronomisches Angebot 
– Eventuelles inhaltliches Angebot/Ausstellungen 
– Geschätzte Größe des Zeltes/Platzes 
– Geschätzte Anzahl der Personen, die in das Food House passen

Zusätzlich sollten alle Teammitglieder ihren pfadfinderischen Lebenslauf, persönliche Motivation und eventuelle (internationale) Erfahrung in Food House/Lagercafe/OasenMitarbeit oder ähnlichem darlegen. Dieses Team sollte aus mindestens zwei Personen bestehen, die sich gemeinsam bewerben. Wir bitten von Einzelbewerbungen abzusehen. Im Ringe-Gedanken freuen wir uns sehr über verbandsübergreifende Teams.

Wir weisen darauf hin, dass alle Aufgaben im Kontingentsteam ehrenamtlich erfüllt werden und die Mitglieder des Kontingentsteams einen Teilnahmebeitrag von 750€ (inkl Reisekosten zum European Jamboree) zahlen. Die Teilnahme am European Jamboree wird sich durch Auf- und Abbau mindestens vom 25. Juli bis 8. August 2020 (IST-Zeitraum) erstrecken. Kosten, die im Rahmen der Vorbereitung anfallen, werden erstattet.

So könnt ihr euch bewerben: Schickt uns eure Fragen zu der Ausschreibung oder/und eure aussagekräftige Bewerbung bis zum 10. März 2019 per Mail an info@europeanjamboree.de

Wir freuen uns auf Euch und euer Konzept,

Eure Kontingentsleitung